• Simple Item 11
  • Direct Action Crew 2
  • Simple Item 13
  • Simple Item 12
  • Simple Item 5
  • Simple Item 7
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Die Tierwelt am Ende der Welt

Helikopterpilot Brent nimmt Captain Wyanda Lublink auf einen kurzen Flug mit. Foto: Glenn LockitchKommentar von Captain Wyanda Lublink vom 2. Februar 2017: Zum Zeitpunkt, an dem ich das hier schreibe, sind wir bereits 61 Tage auf See und sind über 11.000 Seemeilen gefahren, was umgerechnet über 20.000 Kilometer oder 12.000 Landmeilen beträgt. Die Umrundung der Erde wäre eine Strecke von 21.600 Seemeilen. In den letzten zwei Monaten haben wir die Hälfte davon zurückgelegt, indem wir die japanischen Walwilderer im Südpolarmeer gejagt haben.

Weiterlesen ...

Unser Platz auf der Welt

Captain Adam Meyerson, Mittwoch, 11. Januar 2017

platz1Wenn man lange Zeit auf See verbringt, ändert es deine Sichtweise darauf, welchen Platz man auf der Welt einnimmt. Es ist egal, wie viele Monate ich auf See bin, ich weiss trotzdem, dass dies nicht mein Lebensraum ist. Ich kann ohne Technik auf dem Meer nicht überleben, egal ob meine Ausrüstung ein Schiff ist, ein Rettungsboot oder ein Überlebensanzug. Ohne all das würde mein Leben binnen kürzester Zeit enden. Wir sind schlecht angepasste Besucher auf dem Meer, nicht die Meister und schon gar nicht die Besitzer der Meere. Surfer, Taucher und andere Wassersportler auf dieser Welt interagieren nur an den Randgebieten, der Grossteil des Ozeans ist nur ein Gebiet, das von Menschen auf Schiffen durchquert wird.

Weiterlesen ...

Wie ein Sea Shepherd-Schiff funktioniert

schifffunktion1
Von Captain Wyanda Lublink, 6. Januar 2016:  Wenn ich zu Hause bin, werde ich oft gefragt:
„Was macht ihr den ganzen Tag, wenn ihr im Südpolarmeer nach den Wilderern sucht?“
Und: „Warum braucht es 36 Crewmitglieder, um nach den Wilderern zu suchen?“

Den Leuten, die nie auf See waren, oder zumindest nicht für längere Zeit, kann ich sagen, dass uns
nie langweilig wird. Obwohl unsere Möglichkeiten auf dem Schiff sehr eingeschränkt sind (im Prinzip
verbringen wir all unsere Zeit zwischen Bug und Heck), gibt es immer genug Arbeit zu erledigen.

Weiterlesen ...

Wunder geschehen

14052016wunder1Kommentar von Corey Dahlquist

Heute sind wir auf See – wir haben die Überfahrt aus dem Schutzgebiet der Golftümmler bei San Felipe, Baja, Mexiko nach San Diego, Kalifornien, fast geschafft. Es ist bewölkt, windig, die Fahrt ein bisschen holprig. Ich glaube, ich fühle genau das gleiche wie Tausende von Seefahrern vor mir und Tausende, die noch nach mir kommen werden.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok