• Simple Item 13
  • Simple Item 5
  • Simple Item 12
  • Simple Item 7
  • Simple Item 11
  • Direct Action Crew 2
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Mangrovenholz - Schmuggler in Tansania geschnappt

mangrow115. März 2018: Eine 20-tägige Patrouille auf See, die gemeinsam von den tansanischen Strafverfolgungsbehörden, Fish-i Africa und der Crew von Sea Shepherd an Bord des Sea-Shepherd-Schiffes OCEAN WARRIOR unternommen wurde, hat zur Festsetzung von zehn Booten geführt, von denen sieben einem Netzwerk von Holzschmugglern angehören, die Mangrovenwälder in Ostafrika zerstören.

Weiterlesen ...

Sea Shepherd kündigt Rückkehr in die Ostsee an

perkuweb1Sea Shepherd wird zum zweiten Mal das Patrouillenschiff EMANUEL BRONNER in die Ostsee schicken, um den Kampf für die vom Aussterben bedrohten Gewöhnlichen Schweinswale weiterzuführen.
Unsere zweite Kampagne trägt den Namen PERKUNAS und ist nach einer berühmten Legende im Ostseeraum benannt: Jurata, der Göttin des Meeres, einem Fischer und dem Donnergott Perkunas. Als Jurata sich in einen Fischer verliebte, der die Ostsee ausbeutete, bestrafte Perkunas sie, um das Gleichgewicht wiederherzustellen. Der Mensch soll die Reichtümer des Meeres nicht überbeanspruchen, um das Meer unsterblich zu halten. Sea Shepherd kämpft dafür, den Lebensraum der Schweinswale wiederherzustellen, um ihr Aussterben zu verhindern.

Weiterlesen ...

Neue Hoffnung für den Golftümmler durch verstärkte Partnerschaft mit Mexiko

mex218San Felipe, Baja California, Mexiko – 28. Februar 2018: Die Meeresschutzorganisation Sea Shepherd intensiviert ihre Verbindung mit der mexikanischen Regierung. Von nun an werden Polizeibeamte gemeinsam mit Sea Shepherd an Bord, der im Golf von Kalifornien stationierten Sea Shepherd-Schiffe im Kampf gegen Wilderei präsent sein. Der Beginn des gemeinsamen Einsatzes von Polizeibeamten der mexikanischen Regierung an Bord von Sea Shepherd-Schiffen, steigert die Überlebenschancen des bedrohten Golftümmlers und reagiert auf das Sicherheitsproblem in der Region.

Weiterlesen ...

Missbrauch von Arbeitskräften ermöglicht illegale Fischerei

laborabuse127. Februar 2018:  Kommentar von Captain Peter Hammarstedt, Kampagnenleiter bei Sea Shepherd Global:  Lohnkosten sind die einzigen unbeständigen Kosten in der Industriefischerei und bei der Jagd auf Haiflossen müssen diese menschlichen Kosten von den weltweit am schutzlosesten Arbeitern gezahlt werden: den Wanderfischern.

Weiterlesen ...

Kommentare

  • Niederländische Postleitzahlen-Lotterie verlängert Zusammenarbeit mit Sea Shepherd
  • Sea Shepherd reagiert auf Beamten in Osttimor der Ausrottung von Haien unterstützt
  • Sea Shepherd fordert USA zur Überprüfung von Nachhaltigkeit der Garnelenfischerei auf
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok